Untitled Session02138.jpg
Angelika Gallez

Die Traversflötistin Angelika Gallez, wohnhaft in Sulzberg, studierte Querflöte und Instrumentalpädagogik am Mozarteum Salzburg bei Prof. Herta Mergl. Danach folgte ein Masterabschluss am Königlichen Konservatorium Brüssel im Fach Querflöte bei Prof. Frank Hendrickx und ein Studium der Traversflöte bei Prof. Dr. Barthold Kuijken.

Im Jahr 2004 schloss sie ihr Masterstudium in Traversflöte mit Auszeichnung ab. Sie ist festes Mitglied des Ensembles für Alte Musik Stella Matutina und wirkt mit bei der Konzertreihe Bachkantaten in Vorarlberg. Regelmäßige Auftritte als Kammermusikerin oder Orchestermitglied in der Schweiz, Tirol und Vorarlberg. 

Martin Gallez

Der Pianist und Pianofortist Martin Gallez stammt aus Belgien und lebt zurzeit mit seiner Familie in Sulzberg, Vorarlberg. Er hat ein Studium am Brüsseler Königlichem Konservatorium in den Fächer Klavier, Kammermusik und Musiktheorie mit Auszeichnung abgeschlossen.

In dieser Zeit entwickelte sich auch seine Vorliebe für das Pianoforte. Es folgten zahlreiche Meisterklassen. Ab 2002 arbeitete er an den Musikschulen des Bregenzerwaldes und später von Dornbirn als Pädagoge und Korrepetitor. Neben seiner Lehrtätigkeit ist Martin Gallez auch als aktiver Begleiter, Organist, Kammermusiker und Solist beschäftigt. Er tritt regelmäßig in Österreich und der Schweiz auf. 

Untitled Session02176.jpg
Untitled Session02085-2.jpeg
Bianca Riesner

studierte am Landeskonservatorium Feldkirch und der Zürcher Hochschule der Künste und spezialisierte sich an der Royal Academy of Music in London in Historischer Aufführungspraxis am Barockcello und der Viola da Gamba.

Spielt u.a. bei Concentus Musicus Wien, English Baroque Soloists, Orchestra of the Age of Enlightenment, Orchester Wiener Akademie und ist Mitglied des Symphonieorchesters Vorarlberg. Ihre internationale Konzerttätigkeit führt sie neben Auftritten in ganz Europa auch auf Tourneen durch die USA und Südamerika mit Dirigenten wie Sir John Eliot Gardiner, Sir Simon Rattle und Masaaki Suzuki.

Heidrun Wirth-Metzler

Geboren und wohnhaft in Andelsbuch, studierte zuerst am Vorarlberger Landeskonservatorium, bevor sie 2004 an die Universität für Musik und darstellende Kunst Wien wechselte. Bevor sie 2010 beim Berner Symphonieorchester als Solofagottistin engagiert wurde, war sie als Akademistin bei den Münchner Philharmonikern tätig.

Sie ist 19-fache Preisträgerin von nationalen und internationalen Wettbewerben. Von 2019 an studierte sie zwei Jahre historische Fagotte am Conservatorio in Mailand und spielte in Originalklangensembles in Palermo, Salzburg, Vorarlberg und der Schweiz. Ab Herbst leitet sie die Fagottklasse am Vorarlberger Landeskonservatorium.

Untitled Session01989-2.jpeg